Schulbetrieb im Januar und Februar 2021

Liebe Eltern,

wie Sie schon der Presse entnehmen konnten, wird die häusliche Lernzeit bis zum 29.01.2021 verlängert. In dieser Zeit lassen die Lehrerinnen den Kindern weiterhin Aufgaben in individueller und geeigneter Form zukommen. Bei Fragen nehmen Sie bitte Kontakt zu Ihrer Klassenlehrerin auf. Sie wird Ihre und unsere Kinder beim Lernen gern unterstützen.

Der Zeitraum der Winterferien hat sich geändert. Die Ferien werden auf den 30.01.2021 vorgezogen und dauern nur eine Woche bis zum 06.02.2021 an. Der Hort wird über eine evtl. mögliche Betreuung noch informieren. Die Osterferien werden verlängert. Ferienbeginn ist der 27.03.2021. Ab dem 08.02.2021 wird angestrebt, zum Präsenzunterricht überzugehen. Dieser soll in festen Klassen bzw. Gruppen und überwiegend beim Klassenlehrer stattfinden. Informationen bezüglich der Ausgabe der Halbjahresinformationen und Bildungsempfehlungen haben wir seitens der Politik noch nicht erhalten. Ich bitte um Verständnis und Geduld. Wir warten derzeit auf konkrete Hinweise und Details für den weiteren Schulablauf.

Für die häusliche Lernzeit wünsche ich viel Erfolg und bedanke mich, auch Namen meines Kollegiums, bei allen Elternvertretern, Eltern, Großeltern und anderen Helfern für die Unterstützung bei der Umsetzung dieser Herausforderung. Kommen Sie gesund durch diese unstetige, bewegte Zeit!

C. Krieglsteiner

Schulleiterin

Neujahrsgrüße

Liebe Eltern,

vor wenigen Tagen haben wir das neue Jahr begrüßt. Ich hoffe Sie sind trotz Einschränkungen gesund und zuversichtlich mit einigen Ihrer Lieben ins Jahr 2021 “hineingerutscht”. Das letzte Jahr hat uns alle viel abgefordert. Ich hoffe auf ein Jahr mit mehr Planbarkeit, weniger Turbulenzen und Beschränkungen. Bis wir zur Normalität übergehen können, wird es leider noch einige Zeit dauern. Wir warten heute auf die Entscheidungen der Regierung, wie sich der Schulbetrieb  in den nächsten Wochen gestalten soll. Sobald es Neuigkeiten gibt, werde ich Sie informieren. Bleiben wir optimistisch und vor allem gesund!

 

Notbetreuung

Liebe Eltern,

vom 14. bis 18.Dezember 2020 sowie 04. bis 08.Januar 2021 wird an der Schule eine Notbetreuung für Kinder eingerichtet, deren Eltern in einem systemrelevanten Beruf (siehe Übersicht unten) arbeiten und eine häusliche Betreuung nicht abgesichert werden kann. Für die Beantragung benutzen Sie bitte folgende Formulare:

Formular Notbetreuung für beide Personensorgeberechtigten

Formular Notbetreuung für einen der beiden Personensorgeberechtigten

Falls es zu Änderungen aufgrund der erst heute erfolgenden Kabinettsentscheidungen zur Corona-Schutzverordnung kommen sollte, werden Sie über die Homepage informiert.

Wir wünschen allen viel Kraft für die kommenden Tage und allen Kindern in häuslicher Lernzeit Freude am Bearbeiten der Aufgaben. Ich wünsche allen eine schöne Adventszeit. Bleiben Sie gesund!

Schulleitung

Schulschließung

Liebe Eltern,

bitte stellen Sie sich ein, dass ab Montag, 14. Dezember 2020 bis einschließlich 08. Januar für alle Schulen häusliche Lernzeit geplant werden muss. An Schulen und Horten wird eine Notbetreuung vorgehalten. Laut Aussage des Staatsministers für Kultus Herrn Piwarz erhalten die Schulen im Laufe der Woche, spätestens am Freitag nach der Kabinettssitzung, alle sich aus der neuen Corona-Schutzverordnung ergebenden Informationen, Anordnungen und Hinweise. Bitte haben Sie Verständnis, dass zum jetzigen Zeitpunkt noch keine weiteren Aussagen seitens der Schule getroffen werden können.

Schulleitung

Informationen zum Schulbetrieb nach den Oktoberferien

Liebe Eltern, 

die Oktoberferien sind vorüber, Corona leider nicht. Der Hygieneplan entsprechend der Schutzmaßnahmen im Schulbetrieb während der COVID-19-Pandemie wurde am 31.10.2020 aktualisiert. Ab dem 02.11.2020 gelten bis zum 30.11.2020 für alle Schulen neue Hygieneregeln. Aufgrund dessen, haben ihre Kinder heute einen neuen Stundenplan erhalten. Entsprechend den Vorgaben werden die Kinder hauptsächlich durch den Klassenlehrer unterrichtet. Eine Vermischung der Klassen kann nur erfolgen, wenn die Abstandsregel eingehalten werden kann. Nur im Religionsunterricht ist dies möglich. Schwimmunterricht darf nicht stattfinden. Der Sportunterricht ist nur durch strenge Auflagen möglich. Darunter zählen die Abstandregelung bzw. das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung, Vermeidung von Körperkontakt, Handhygiene, Lüften der Halle sowie Sanitär- und Umkleideräume sowie Desinfektion der Sportgeräte nach Benutzung. Im Zeitraum bis zum 30.11.2020 wird leider zum Schutz unserer Kinder und Kolleginnen aufgrund dieser Auflagen der Sportunterricht in der Halle nicht stattfinden können. Mit der Stadt stehen wir in Kontakt, um eine Regelung für die Nutzung der Halle nach diesem Zeitraum zu finden. Wir alle sind nicht glücklich über diese Situation. Das Ansteigen der Infektionszahlen macht uns klar, noch verstärkter auf unser aller Gesundheit zu achten. Eine Schließung der Schule ist sicher nicht in Ihrem und unserem Sinne. Wie Ihnen sicher bekannt ist, werden ebenfalls bis zum 30.11.2020 leider auch die Ganztagsangebote wegfallen. Weiterhin müssen wir Ihnen mittteilen, dass Elterngespräche oder Elternabende an Schule nicht stattfinden können. Bitte halten Sie weiterhin die Maßnahmen ein, die Schule nicht zu betreten und beim Betreten des Schulgeländes eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Vielen Dank! Wir hoffen auf bessere Zeiten und dass wir alle gesund bleiben. 

Mit besten Grüßen