Schulaufnahme am 29.08.2020

Liebe Eltern,

die Schulaufnahme für unsere Erstklässler findet am 29.08.2020 gestaffelt in der Mehrzweckhalle statt. Für jede Familie sind vier Sitzplätze geplant. Die Zuckertüten für die Kinder beider Klassen werden von 8.00 Uhr bis 9.00 Uhr am Nebeneingang der Mehrzweckhalle in Empfang genommen. Die Klasse 1a beginnt 9.00 Uhr mit einer kurzen Unterrichtseinheit. Treff ist am Haupteingang der Grundschule. Die Eltern begeben sich in die Mehrzweckhalle. Nach dem Einmarsch der Kinder wird ein kurzes Programm aufgeführt. Danach erfolgt die feierliche Aufnahme mit Zuckertütenübergabe durch die Schule. Ende wird gegen 10.00 Uhr sein. Die Klasse 1b trifft sich 10.00 Uhr am Eingang des Hortes zu einer kurzen Unterrichtssequenz. Anschließend erfolgt auch für sie die Aufnahme und Zuckertütenübergabe. Das Ende ist für 11.00 Uhr geplant. Alle Eltern erhalten per Post weitere Informationen. Bitte beachten Sie die  vorgeschriebenen Hygieneauflagen. Ich wünsche allen einen wohlverdienten Urlaub und vor allem Gesundheit!

 

 

Aufnahmebescheide Klasse 1 + 0. Elternabend

Heute sind die Aufnahmebescheide auf dem Postweg an alle Eltern gegangen, deren Kinder im Schuljahr 2020/21 in die Grundschule aufgenommen werden. Mit dem Brief erhalten Sie die Einladung zum 0. Elternabend, der am 15.06.2020 in der Mehrzweckhalle stattfinden wird. Wir bitten Sie, sich unbedingt an die Hygienemaßnahmen, die Sie der Einladung entnehmen können, zu halten. Vielen Dank!

 

Neue Information zur Schulbesuchspflicht

“Nach 3.5.10 der Allgemeinverfügung können die Eltern nur generell entscheiden, ob ihr Kind der Schulbesuchspflicht im Präsenzunterricht nachgeht oder sie aus Sorge vor einer Infektion (das war die Begründung zur Änderung der Allgemeinverfügung) eine Freistellung vom Schulbesuch für die gesamte Geltungsdauer der Allgemeinverfügung (05.06.2020) bei der Schule beantragen und gewährt bekommen. Ein Antrag auf Wechsel von Präsenz- und Lernzeit ist im Primarbereich nicht vorgesehen und begünstigt ggfs. das Infektionsrisiko. Der Antrag müsste von der Schule abgelehnt werden sowie teilweises Fehlen im Unterricht als unentschuldigtes Fehlen bewertet werden. Im Grundsatz gilt die Schulbesuchspflicht.”

Dankeschön!

Liebe Elternvertreter, liebe Eltern,

der heutige 1. Schultag für alle Klassen unserer Schule ist reibungslos verlaufen. Ein großes Dankeschön an Sie!!! Vielen Dank für die Bereitstellung der ausgefüllten und unterschriebenen Formulare und Ihre Geduld beim Umgang mit ständig neuen Informationen. Wir konnten alle Kinder in ihre Zimmer lassen und somit war das Wiedersehen eine große Freude. Da die Schulpflicht kurzfristig wieder ausgesetzt wurde, entscheiden Sie als Eltern, welche Form der Beschulung (Präsenzunterricht oder “Homescooling”) Sie wählen. An den Tagen, an denen Ihr Kind die Schule nicht besucht, benötigt die Schulleitung eine schriftliche Mitteilung. Die Lernaufgaben werden Ihnen, in Absprache mit der Klassenlehrerin, in geeigneter Form zukommen. Wir wünschen uns, dass in der vor uns liegenden Zeit etwas Ruhe und Normalität einkehrt. Bitte halten Sie weiterhin das Abstandgebot ein und tragen Sie eine Mund- und Nasenbedeckung auf dem Schulgelände. Vielen Dank! Bleiben Sie gesund!

Ihre Schulleitung mit Kollegium